Freitag, 26. Juni 2015

Neues eBook: Der Sailor Leuchtturm

Zehn tolle Tage mit zehn tollen Frauen sind zuende gegangen und ich denke, das Ergebnis kann sich sehen lassen.
Ich bin immer noch ganz begeistert, wie motiviert alle mitgearbeitet haben.
Es ist am Ende nicht nur ein super eBook entstanden, sondern auch ganz ganz viele wundervolle Leuchttürme. Einige haben die Türme gleich in Serie produziert. Das freut mich besonders, lässt es doch vermuten, dass es wirklich Spaß macht :)

Mehr Worte möchte ich auch gar nicht machen, ich lasse heute die Bilder sprechen.
Den Link zum eBook findest du am Ende des Posts.

Mein Dank für die großartige Arbeit geht an:





Doreen Mein mit ihrer Version eines
schwedischen Leuchtturms.
Vielen Dank für deine große Präsenz und deine unermüdliche Hilfestellung.

                                                                                            
Jessie Kropp mit ihrem verwunschenen Turm



















 Katja Westhoff mit zwei Versionen des Leuchtturms von Amrum und einer klassischen Version









                                   Nicole Wilhelmi, mit einer ganz tollen Farbkombination und Stickereien.




Silvia Böhm mit einer hübschen Version
in kräftigem blau und gesticktem Anker












Katja Kimpeler, die sich wie ich für die blaue Stoffkombination entschied und dazu noch einen ganz tollen See für das Fotoshooting gefunden hat.









Und Tina K., die für ihr Shooting am Strand so einiges auf sich nehmen musste und für ihre Türme extra wunderschöne, gemusterte Stoffe geordert hat.










Die zehn Tage haben mir wirklich unglaublich Spaß gemacht und ich freue mich schon, beim nächsten Probenähen wieder so ein tolles Team zu haben.

Das eBook zum Leuchtturm findest du hier:
eBook Sailor! Leuchtturm


Sonntag, 14. Juni 2015

Sailor Leuchtturm Probenähen

Es ist endlich so weit! Das zweite Probenähen für den Sailor Leuchtturm beginnt.

Leider geht es nicht ohne einige Regeln und Bedingungen. Diese kannst du hier im einzelnen nachlesen:
  •  
  • Die Deadline für das Probenähen ist der 24.06.2015. Bis zu diesem Stichtag sollte das Probestück genäht sein, ebenso benötige ich bis dahin ein Feedback zum eBook sowie schöne und aussagekräftige Bilder der genähten Stücke.Bei dem Feedback hilft mir jedes Detail, dass dir an dem Schnittmuster oder an der Anleitung aufgefallen ist.

  • Während der Testzeit soll das Projekt geheim bleiben. Natürlich dürft ihr aber auf euren Websites/ Blogs / Facebook über das Probenähen berichten und Teaser Bilder zeigen ( keine komplett fotografierten Stücke!)

  • Die Bilder der genähten Stücke sollten bei gutem Licht und mit ansprechendem Hintergrund gemacht werden. Gern darfst du deinen Namen oder ein Logo mit ins Bild einfügen, aber der Verweis auf mein eBook sollte nicht fehlen. Eine Auswahl der Bilder werde ich unter Nennung des Namens auf meinen Seiten und im eBook veröffentlichen. Bitte sag mir Bescheid, wenn du nicht möchtest, dass dein Name genannt wird.

  • Sobald ich mein OK gebe, darfst du die Bilder deiner Werke veröffentlichen, aber bitte verknüpfe sie immer mit meinem Projekt. Wahlweise mit meiner Facebook Seite www.facebook.com/kuestenlady oder mit dieser Seite hier www.kuestenlady.de

  • Bei der Anleitung für das Probenähen handelt es sich um eine Testversion, die mit einem Wasserzeichen versehen ist. Nach Abschluss des Probenähens, bzw. sobald das eBook veröffentlicht wird, erhält jeder Probenäher eine fertig ausgearbeitete Version des eBooks .
  •  
Für den gemeinsamen Austausch während des Nähens gibt es eine geheime Facebook Gruppe, in der du natürlich jederzeit Fragen stellen kannst und auch Bilder posten darfst.

Bitte mach nur mit, wenn du mit den Bedingungen einverstanden bist und sie einhalten kannst.

Ich freue mich auf ein spannendes Probenähen mit euch und auf viele schöne Leuchtturm-Versionen.









Donnerstag, 11. Juni 2015

Königlich

Man sollte denken, die Kuestenlady hat ein maritimes Bad. Hat sie aber gar nicht (mehr), irgendwann hat man sich auch an der schönsten Deko satt gesehen, und so geht es bei uns jetzt ganz königlich zu.

Vor einer Weile habe ich einen ganzen Ballen Bauernleinen geschenkt bekommen. In Kombination mit weißem Halbleinen lassen sich daraus ganz wunderbare Dinge nähen.
Unter anderem ein neues Raffrollo und eine kleine Badematte.






Für das Rollo habe ich das Montagematerial vom vorherigen Rollo übernommen

Und der kleine Badteppich ist mit einer Lage Volumenvlies gefüttert und mit Frottee hinterlegt.





Als nächstes sind natürlich passende Handtücher dran :)



Mit meiner königlichen Produktion gehe ich jetzt zu  RUMS und sehe mir an, was es Neues zu erstöbern gibt.





Dienstag, 9. Juni 2015

Lampenfieber

Ist auch eine schwere Krankheit, folgt direkt auf das sich rasant ausbreitende Stickfieber, und lässt sich nur auf eine Art in den Griff kriegen:
Die sofortige Umsetzung aller Ideen :)

Natürlich ist das Beziehen von Lampenschirmen nicht neu, aber ich finde es total klasse, dass ich mir jetzt nie nie wieder eine Standardlampe auf den Nachttisch stellen muss :)

Einem geht hier ein Licht auf



Und einer weiß, wo es lang geht.

Hmmm ... welche Lampe steht jetzt wohl bei wem??

(Stickdatei: Vintage maritim von Rock Queen
Lämple: Poco)


Weil ich noch ein einsames Lämple rumstehen hatte habe ich die Gelegenheit genutzt, eine neue Stickdatei zu testen.


Den Zierstich fand ich zuerst ganz passend, weil er mich an Wellen erinnerte. Nach dem Nähen erinnerte er mich dann eher an die Schreibschriftübungen aus der Grundschule :)

(Stickdatei: Blaubeerstern
Lämple: IKEA Lampan)


Und jetzt werde ich damit mal alle anderen Ideen auf dem CREADIENSTAG beleuchten.

Montag, 8. Juni 2015

Teaser: Turmfriemelei





Derzeit arbeite ich an einem neuen eBook:
dem Sailor! Leuchtturm

Was beim ersten eBook (dem Hey, Sailor! Schiff) noch ganz einfach erschien, ist beim zweiten schon schwieriger. Vielleicht sind auch nur meine Ansprüche gestiegen .
Aber nachdem nun einige Seemannsknoten im Kopf gelöst sind, geht es auf den Endspurt zu.
Leider bin ich arbeitstechnisch im Moment sehr eingespannt, weshalb ich nicht ganz so schnell voran komme, wie ich es mir gewünscht habe, aber ich denke, dass ich zum Wochenende noch mal ein paar Probenäher für den letzten Test herauspicken kann.

Demnächst wird es also ein tolles Schnittmuster für eine wunderschöne Sommerdeko geben :)

Donnerstag, 4. Juni 2015

Klatsch mal!

Ich amüsiere mich immer königlich, wenn irgendwo jemand "Klatsch" statt "Clutch" schreibt. Obwohl sie damit ja eigentlich recht haben, hierzulande wird schliesslich überwiegend deutsch gesprochen. Tschastin und Schakkeline sehen das sicher auch so.
Im Grunde sind diese Täschchen viel zu klein, wenn ich bedenke, was ich so mit mir rumschleppe. Aber sie sind hübsch, deshalb muss Frau einfach eine haben.





Damit etwas mehr hineinpasst, ist diese Clutch ein Faltenbalg. Sie wird aus zwei Teilen gearbeitet und bietet so ganz automatisch drei Fächer mit erstaunlich viel Stauraum.











In einer zweiten Version werde ich noch
Reißverschlussfächer mit einarbeiten, die
dafür sorgen sollen, dass wichtige Dinge
nicht herausfallen können.



Oder ich entdecke jetzt bei RUMS eine neue Inspiration für eine schöne UND praktische kleine Tasche.

Mittwoch, 3. Juni 2015

Kreativ-Combo

Achtung: Post enthält Werbung.
(Das muss man ja jetzt kennzeichnen)

Was ich am meisten mag an der kreativen Welt im Internet, ist dass man ab und zu auf andere Kreative trifft, mit denen man sich so richtig gut austauschen kann. Also, so richtig gut.

Vor Kurzem habe ich    Von Pfefferminz    kennengelernt. Sie hatte ganz wunderhübsche maritime Ohrstecker im Angebot, bei denen sofort meine "haben -muss" Glocke geklingelt hat. Deshalb habe ich mich auch gleich zwei Paar bestellt, Das war ganz toll, weil sie sich wirklich intensiv gekümmert hat und ich mir aussuchen konnte, ob ich Motive einzeln oder im Paar haben möchte, in dieser oder jener Fassung ... So sind wir also in Kontakt gekommen und geblieben.

(Das Bild zu den Steckern muss ich nachreichen, so früh am morgen bin ich noch nicht in der Lage, ordentliche Fotos zu machen :D )

Die Ohrringe tragen sich wirklich gut, sie sind ganz wunderbar leicht und haben eine schöne Größe (12mm). Vorlauter Begeisterung habe ich mir dann eine Vintage-maritim-Ohrstecker-Serie erträumt und mich an meinen Zeichenblock gesetzt.
Das Ergebnis habe ich zu Von Pfefferminz geschickt, und nun schaut euch an, was sie daraus gemacht hat:


Ich bin schockverliebt!

Dienstag, 2. Juni 2015

Reste-Büdel

Manchmal wandern Dinge in meinen Stoffschrank, wie alte Weißwäsche oder Tischdecken, einfach weil ich sie schön finde. Wenn sie dann lange genug bei den Streichelstöffchen gelegen haben ,wird auch was draus.
Bei der Suche nach passendem Stoff sind mir zwei Tischdecken in die Hände gefällen, die ich schon vor längerem angeschnitten habe.  Sie haben mich dazu verführt, mal wieder etwas völlig unmaritimes zu nähen. Stoffbeutel kann man immer gebrauchen, und so wurden gleich zwei daraus, nach einem Schnitt, den ich schon vor Jahren gezeichnet und "Tüdelbüdel" getauft habe.
Ich weiß nicht, ob sie in ihrem letzten Leben auch schon Geschwister waren, jetzt sind sie es jedenfalls.




Mal sehen, wie lange sie bei mir bleiben, denn ganz viele von diesen Taschen habe ich schon verschenkt, weil irgendjemand sagte: Ach, ist die schön!
Für gewöhnlich sage ich dann: Nimm sie mit, ich mach mir eine neue :)

Und jetzt gehe ich beim    CreaDienstag    stöbern, vielleicht finde ich noch ein paar schöne Ideen, meine Reste zu verwerten.